Zimmerei Thorsten Weede

 

Die Zimmerei Thorsten Weede, als Meisterbetrieb seit 1996, garantiert ein Höchstmaß an handwerklicher Qualität. Die Grundlage für Erfolg und zufriedene Kunden? „Gute Arbeit!“, sagt Zimmermeister Thorsten Weede aus Arpsdorf bei Neumünster. Ohne Liebe zum Beruf und Lust auf Qualität gebe es keine zufriedenen Kunden und auch kein gutes Gefühl, zum Feierabend etwas geschafft zu haben, über das man sich freuen könne. „So einfach ist das“, sagt der Zimmermeister. Die Zimmerei Thorsten Weede liefert solide handwerkliche Qualität für das komplette Dach, Modernisierung, energetische Sanierung und Ausbau. Das „Projekt Zukunft“ erweitert das Angebot um die Installation von Solaranlagen. Das Leistungsspektrum reicht von der Beratung und Installation auf Einfamilienhäusern und gewerblichen Objekten, bis hin zur Planung und Errichtung landwirtschaftlicher Mehrzweckhallen.

Zimmerei Thorsten Weede

Dorfstraße 32a
24634 Arpsdorf

Tel.: 04324-88 39 08

Fax.: 04324-88 39 09
Mobil: 0172-9823831

Fertigungssitz:
Hohenbergsredder 1
24620 Husberg
www.zimmerei-weede.de
tw@zimmerei-weede.de






JaNein
 
 

Artikel

  • Dämmen ohne Reue – kluge Bauherrn und Renovierer sollten es der Natur nachmachen und bei Neubau und Renovierung neben Energieeffizienz auf das richtige Wohlfühlklima setzen.

    Die Spatzen pfeifen es schon seit Menschengedenken sprichwörtlich von den Dächern: Naturbaustoffe sind die erste Wahl, wenn es um den Nestbau geht. Trockene Gräser, Tierhaare und Federn sorgen im Nest der Sperlinge für ein Klima, in dem der Nachwuchs geschützt und in Ruhe groß werden kann. Wenn Bauherrn heute beim Blick auf Heizkosten, Wärmeschutz und Energieeffizienz ins Trudeln kommen und vor der Qual der richtigen Wahl stehen, fällt die Entscheidung oft nicht leicht, weiß Zimmermeister Thorsten Weede.

     
     
  • Zimmern aus Leidenschaft

    1996 hat der Arpsdorfer Zimmermeister Thorsten Weede den Schritt zur Gründung seines eigenen Handwerksunternehmens gewagt. Die Entscheidung nach der Ausbildung als Dachdecker bei Volker Thullesen in Neumünster auch noch eine Ausbildung als Zimmerer abzuschließen hat der Handwerksmeister bis heute nicht bereut.