Mohnsen Hydraulik Trappenkamp

 

Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen!

So lautet der Leitspruch des Trappenkamper Traditionsunternehmens in dem über 50 Jahre Erfahrung mit Hydrauliksystemen  und moderne Technik zusammenfließen.

Als Spezialisten für konstruktive Lösungen rund um die Mobil- und Stationär-Hydraulik sowie maßgeschneiderten Hydro-Maschinenbau, stehen die Mitarbeiter im Notfall rund um die Uhr mobil und stationär zur Verfügung. Ob Vor-Ort-Service für einen Radlader, Ausfall eines Fluttors oder die Wartung und Konzeption modernster Schiffshydraulik, Kompetenz, Zuverlässigkeit und ein umfangreiches Ersatzteillager bis hin zur Verfügbarkeit stärkster Hydraulikzylinder unterstützen kurzfristige Reparaturen und die Wiederinbetriebnahme von Systemen.

Zu den Leistungen zählen:

Anlagen und Aggregatebau

Anfertigung von Hydraulikzylindern nach eigenem Programm und/oder Kundenwunsch

Montage/Inbetriebnahme von hydraulischen Anlagen und Systemen

Modifizieren und Erweitern vorhandener hydraulischer Anlagen und Systeme

See-, Binnenschifffahrt, Offshoretechnik und Yachthydraulik

Hydraulische Systeme für Krankenhaus und Pflegeheim

Inspektions-, Wartungs- und Reparaturservice für ortsferne Hersteller hydraulischer Anlagen/Systeme

Reparatur und Wartung sämtlicher hydraulischer Anlagen und Systeme, wie von:

Baumaschinen und Nutzfahrzeugen

Förder- und Hebetechnik

Schleusen-, Schutz- und Wehranlagen

Schiffshydraulik

Land- und Baumaschinen

Aggregate und Anlagen

 

Kompetenz und Ideen | Service rund um die Uhr | 24 Std. für Sie im Einsatz | Telefon: 0 43 23 / 9171-0

Öffnungszeiten Mo.-Do. 7:15-16:15 Uhr & Fr. 7:15-15:00 Uhr

Plus 24 Std. Notdienst

 

 

Mohnsen Hydraulik GmbH & Co. KG
Industriestraße 28-30
D-24610 Trappenkamp

Telefon: +49 (0)4323 - 9171-0
Fax: +49 (0)4323 - 9171-71
www.hydraulik-mohnsen.de
info@hydraulik-mohnsen.de






JaNein
 
 

Artikel

  • Dämmen ohne Reue – kluge Bauherrn und Renovierer sollten es der Natur nachmachen und bei Neubau und Renovierung neben Energieeffizienz auf das richtige Wohlfühlklima setzen.

    Die Spatzen pfeifen es schon seit Menschengedenken sprichwörtlich von den Dächern: Naturbaustoffe sind die erste Wahl, wenn es um den Nestbau geht. Trockene Gräser, Tierhaare und Federn sorgen im Nest der Sperlinge für ein Klima, in dem der Nachwuchs geschützt und in Ruhe groß werden kann. Wenn Bauherrn heute beim Blick auf Heizkosten, Wärmeschutz und Energieeffizienz ins Trudeln kommen und vor der Qual der richtigen Wahl stehen, fällt die Entscheidung oft nicht leicht, weiß Zimmermeister Thorsten Weede.

     
     
  • "Ich wünsche mir, dass viel mehr Menschen ihre Ideen im Kopf mit Mut in die Tat umsetzen", sagte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer bei der Vergabe des VR-Handwerkspreises 2014

    Handwerk mit tollen Ideen im Kopf – die Großharrieer Traditionszimmerei JHJ Holzbau gehörte zu den Gewinnern des VR-Bank-Förderpreises 2014 für das Handwerk

    Kiel / Großharrie / 02.12.2014. Zum 13. Mal wurde im Dezember 2014 in Kiel der mit insgesamt 15.000 Euro ausgestattete Handwerkspreis der Volks- und Raiffeisenbanken vergeben. Kooperationspartner für die Auslobung des traditionellen Förderpreises ist die Handwerkskammer Schleswig-Holstein in Flensburg und Lübeck. Die Schirmherrschaft hatte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer übernommen. Zu den fünf Preisträgern, die es auf […]

     
     
  • Schornsteineinfassung

    Handarbeit mit Weitblick

    Weitblick, darum muss sich Dachdeckermeister Jeremy Weikinat aus Schillsdorf im Kreis Plön nicht besonders bemühen. Mit einer Handvoll Dachziegel auf dem First eines Steildachs stehend, die erste Schraube einer über zehn Meter langen Trapezblechbahn in schwindelerregender Höhe eines alten Bauernhausdaches ansetzend oder hoch oben auf dem Flachdach eines Industrie-Zweckbaus mit dem Brenner für die Schweißbahn in der Hand – den weiten Blick über Stadt und Land gibt es gratis und ohne Mühe dazu. Jeden Tag, bei Wind und Wetter.

     
     
  • Zimmern aus Leidenschaft

    1996 hat der Arpsdorfer Zimmermeister Thorsten Weede den Schritt zur Gründung seines eigenen Handwerksunternehmens gewagt. Die Entscheidung nach der Ausbildung als Dachdecker bei Volker Thullesen in Neumünster auch noch eine Ausbildung als Zimmerer abzuschließen hat der Handwerksmeister bis heute nicht bereut.